www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 00:56

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Mi 10. Jun 2009, 17:40 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2009, 14:34
Beiträge: 401
Ungewöhnlich ob der sehr späten Stunde sitzt auf einem der Sofas, nahe dem Panoramafenster des Aufenthaltsraumes, ein gepflegt wirkender Elf, das Gesicht dem gut sichtbaren Nachthimmel zugewandt. Die Nacht ist klar, und lädt zum entspannten Bewundern der Sterne ein, die Haltung des Elfen verrät jedoch keine solche Gelassenheit – sitzt er doch in kerzengerader, aufrechter Haltung, die von gewohnter permanenter Aufmerksamkeit oder gar Anspannung kündet, die Tür im Blick, vor seinem milchig-grünen Getränk. Dieses sieht man ihn auch häufig in der Taverne des Schiffes konsumieren, neben dem Glas noch einen seltsam geformten Dolch mit zahlreichen kleinen Löchern in der Klinge liegend.
Von noch intensiverer Farbe als die seltsame Flüssigkeit sind die Augen des Elfen, smaragdgrün, und kein bisschen trüb, sondern vielmehr sehr aufmerksam und wach, obwohl er allein in diesem Raum zu sein scheint. Seine kupferroten Haare sind wie üblich locker zusammengebunden, nur seine weiße Haut scheint ob der schwachen Beleuchtung noch auffälliger in allen Farben des Regenbogens zu schillern und irisieren als sonst.
Im Gegensatz zu der leichten wattierten Lederrüstung, die er trägt, wenn er mit Anderen Aufgaben für den Kapitän auf barsaiveschen Boden erledigt, ist seine Garderobe heute eine ganz Andere, und von einer zeitlosen Pracht, die an einem Elfenhof angemessen wäre, wenn sie nicht bereits so abgetragen wirkte. Auch das Kristallschild, das scheinbar seinen kostbaren Besitz darstellt und das er auf keinem der Einsätze aus den Händen lässt, ist nirgends zu entdecken, sein einfaches Breitschwert schon gar nicht.

Scheinbar wartet er hier auf jemanden, denn die sich seinem Getränk gegenüberbefindliche Tasse Tee dampft noch, als die Tür sich öffnet ...

_________________
[Vorstellung] - [ED] Dae’cirollethien, M'erquori & "Brithan", [RoC] Jens Zerrfeld, [DnD] Ragnarrr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2009, 13:02 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 10:56
Beiträge: 1748
Ein muskulöse orkische geisterhafte Gestalt hält die Tür auf und Kogash betritt verhalten gähnend den Raum. Er hat seine übliche Kleidung an, nur den Schlapphut hat er gegen eine enganliegende schwarze Kappe ausgetauscht. Er nickt Dae'cirollethien freundlich zu, schaut sich im Raum um, weist den Geist an die Tür zu bewachen und lässt sich anschließend dem Elf gegenüber nieder. "Ich denke es ist besser, wenn niemand aus Versehen hineinschneit, der nicht in die Geheimnisse unserer Suche eingeweiht ist." erklärt er seinem Gastgeber den Befehl an den Geist. "Und ich kann schließlich nicht in jede Tür Sphingen schnitzen. Ich freue mich das ihr heute Abend die Zeit für mich gefunden habt."

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2009, 06:08 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2007, 12:05
Beiträge: 1160
Nach einem langen Studientag in der Bibliothek geht Solon mit einer kleinen Karaffe verdünnten Weins und einem Becher aus der Taverne in Richtung Lounge, um noch ein wenig auszuruhen und in gemütlicher Atmosphäre seinen Gedanken nachzuhängen. An der Tür zum Raum angekommen, versucht er sie wie üblich zu öffnen. Der unerwartet starke Widerstand führt dazu, dass ihm die Karaffe fast aus der Hand fällt und einiges des süßen Nasses auf den Boden schwappt.
Blink, hier ist was faul. Halt dich bereit! ruft er aus
Irgendetwas scheint nicht zu stimmen, und so stellt er das Getränk ab und beginnt, die Tür auf magische Blockaden zu analysieren.

_________________
Vorstellung - [AEC] Ignaz - [AoR] Rheen Tak - [SR] Pearl - [3V] Häftling 208


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2009, 10:04 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2009, 14:34
Beiträge: 401
Es bedarf wohl keiner Worte, um Euch zu versichern, dass ich Euren Wunsch nach ständiger Vorsichtig teile. Tatsächlich hatte ich gehofft, dass Ihr über Möglichkeiten verfügen würdet, unerwünschte Ohren fern zu halten, nicht zuletzt auch aus persönlichen Gründen. Obwohl, ... ich muss zugeben, ich hatte auf subtilere ... Maßnahmen ... spekuliert, hm.“ begrüßt der Gastgeber seinen erwarteten Gast mit einem ungerührt scheinenden Blick, dem vermutlich nur ein anderer Elf entnehmen könnte, wie erfreut, und ... beruhigt? ... dieser über den eintreffenden Besuch ist, während er kurz, aber dennoch gründlich, die genannte ‚Maßnahme’ von oben bis unten abschätzt.
Doch zunächst einmal seid äußerst bedankt, dass Ihr meiner kurzfristigen Einladung so bereitwillig gefolgt seid. Ich bin sicher, Ihr seid ein sehr beschäftigter Mann, seit heute mehr denn je zuvor ...
Und dies’ ist schließlich der eigentliche Grund, warum ich Euch um diese Unterredung gebeten haben wollte. Nicht nur, um, wie unter der Klosterruine des Märtyrers versprochen, Eure - schon aus den angeklungenen Sicherheitsbedenken heraus bereits berechtigte - Neugier bezüglich meiner Person oder meiner Berufung zu stillen, sondern weil, meiner Meinung nach, jemand in Eurer neuen Position gar nicht ...“ seine Augen weiten sich plötzlich ein wenig, bevor sie sich wieder zu Schlitzen verengen, woraufhin er auf seine Ohren deutet und gleichzeitig auf die Tür zeigt, den Ork fragend anblickend, um dann seinen linken Zeigefinger an die Lippen zu heben, während er mit der Rechten nach dem seltsam gelöcherten Dolch neben seinem Glas greift „... mehr vorsichtig beziehungsweise, hm, ... wie sagt man doch gleich ... , von vertrauenswürdigem, auch und gerade lebendem, Personal umgeben genug sein kann.
Mit drei, vier wohlplatzierten Sätzen, die sowohl von Übung und Behändigkeit zeugen als auch auf eine knappe vorherige Abschätzung für eine möglicherweise erwartbare Situation hinweisen, ist der Elf an der Tür angelangt, und bezieht dort, die Klinge hinter dem Rücken verborgen, eine strategisch vorteilhafte Position, die ihm erlaubt, beim Öffnen der Tür schnell, aber unauffällig, zu agieren - oder es unverdächtig zu unterlassen - , während er seinem bisherigen Gegenüber mit einem Handzeichen bedeutet, die Gesprächsführung zu übernehmen.

_________________
[Vorstellung] - [ED] Dae’cirollethien, M'erquori & "Brithan", [RoC] Jens Zerrfeld, [DnD] Ragnarrr


Zuletzt geändert von Casi am Fr 12. Jun 2009, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2009, 10:18 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 10:56
Beiträge: 1748
Als sich sein Gastgeber zur Tür begibt fällt Kogash auf, das sein Geist sich nicht, wie er erwartet hatte an der Außenseite der Tür postiert hatte sondern innen. "Von Außen bewachen, nicht von Innen." erklärt er dem Geist. "Tut mir leid," fügt er an den Elfen gewandt hinzu. "Selbstständiges Denken ist nicht ihre große Stärke."

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2009, 10:25 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2009, 14:34
Beiträge: 401
"Dann versteht Ihr ja wahrscheinlich bereits sehr gut die Notwendigkeit für lebendes - und denkendes - Personal im Bereich des Personenschutzes." , kann sich der Elf trotz der angespannten Situation ein seltenes Grinsen nicht verkneifen. Ermunternd seinem Gast zunickend und ihm bedeutend, weiter zu sprechen, wendet er wieder seine Aufmerksamkeit der Tür zu.

_________________
[Vorstellung] - [ED] Dae’cirollethien, M'erquori & "Brithan", [RoC] Jens Zerrfeld, [DnD] Ragnarrr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2009, 11:39 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2007, 12:05
Beiträge: 1160
Während Solon seinen Blick in den Astralraum richtet, tritt ein großer, bulliger Orkgeist durch die Tür und verschränkt demonstrativ die Arme. Ein übler Geruch umweht den Elfen sofort, ob es der Astralraum selbst ist oder die Erwartung des Gestanks beim Anblick des Geistes, ist nicht ganz klar.
Jedenfalls winkt Solon Blink ab: Du kannst Dich entspannen. Meister Knochenglut hat sich anscheinend den Gruppenraum für ein privates Nickerchen reserviert. Kein Grund für den Denker, sich in die Niederungen körperlicher Auseinandersetzungen zu begeben. Kurz überlegt Solon, dann befiehlt er dem Geist mit lauter Stimme: Richtet Kogash einen Gruß aus, er möchte mir auf dem Deck Bescheid geben, wenn er seine Schlummerstunde hinter sich hat!
Solon nimmt sich seinen Wein und wendet sich um, bereit, sich den dicken grauen Wollmantel zu holen und auf dem Deck Entspannung zu suchen. Wenn man schon Schlimmes hinter sich hat, kann ein gerolltes Seil fast so gemütlich sein wie ein Sofa.

_________________
Vorstellung - [AEC] Ignaz - [AoR] Rheen Tak - [SR] Pearl - [3V] Häftling 208


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 09:30 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 10:56
Beiträge: 1748
"Ja, ich kann mir vorstellen, das es einen gewissen Sinn macht. Allerdings läuft man mit Geistern seltener in Loyalitätsprobleme." erwidert Kogash.

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 10:48 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2009, 14:34
Beiträge: 401
"Das ist natürlich richtig, Meister Kogash. Oder zumindest bei fast allen Namensgebern der Fall, dass meist eine eigene Agenda berücksichtigt werden muss - außer bei denjenigen, für die Loyalität und Beschützerwunsch ein Lebensinhalt sind, bei denen, die dem Weg des Beschützers folgen."
Nachdem ein Wimpernschlag des Abwartens vergangen ist, entschließt sich der unruhige Elf doch zu der in seinen Augen potentiell riskanten Kontrolle des Schlüssellochs, und gibt kurz darauf per Handzeichen erleichtert Entwarnung an seinen Gast, bevor er die Tür öffnet:
Ihr seid es, Meister Solon! Guten Abend, oder vielmehr Gute Nacht, in Anbetracht der mehr als fortgeschrittenen Stunde. Bitte verzeiht, wenn diese Tür - geschlossen und bewacht - ungastlich und uneinladend erschien, aber es gibt Zeiten - und Angelegenheiten - da man nicht vorsichtig genug sein kann. Das heißt aber natürlich nicht, dass sich verschwiegene Mitreisende aus einem Gemeinschaftsraum ausgeschlossen fühlen müssen. Bitte, seid uns willkommen und kommt doch herein, wenn Euch unsere vertrauensvoll geführte Unterhaltung nicht stört. Vielleicht mögt Ihr sogar mit Eurer professionellen Meinung eine willkommene Hilfe sein.
Grob in Richtung der Sitzgelegenheiten deutend, kehrt Dae’cirollethien auf seinen eigenen Platz zurück, noch einen erwartungsvollen Blick auf den Magier richtend und abwartend, das zuvor begonnene Gespräch wieder aufzunehmen.

_________________
[Vorstellung] - [ED] Dae’cirollethien, M'erquori & "Brithan", [RoC] Jens Zerrfeld, [DnD] Ragnarrr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Dae'cirollethien"
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 22:16 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2007, 12:05
Beiträge: 1160
Überrascht dreht sich Solon um Dae'cirollethien! Ihr seid es? Ich hatte Herrn Knochenglut erwartet. Ah, dort sitzt er ja. Sicher, ich leiste Euch gern Gesellschaft; an Deck ist es doch empfindlich kühl. Lasst Euch bei Eurem Gespräch von mir nicht stören. Ich werde schweigen. Solon blickt ernst. Ich trage schon einige Geheimnisse in meinem Herzen.

Der Magier begibt sich in den Raum, schließt sorgfältig die Tür hinter sich und nimmt eine der angebotenen Sitzgelegenheiten ein. Anschließend schenkt er sich ein Glas ein. Wenn Ihr auch möchtet? hebt er fragend die Karaffe.

_________________
Vorstellung - [AEC] Ignaz - [AoR] Rheen Tak - [SR] Pearl - [3V] Häftling 208


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de