www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 03:31

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2013, 09:43 
Offline

Registriert: Di 20. Feb 2007, 17:26
Beiträge: 4093
Viele Rollenspieler sind Jäger und Sammler. Da juckt es einem oft in den Fingern und man kann einfach nicht widerstehen. Sei es, dass noch ein letztes Buch in der Serie fehlt oder ein neues Rollenspiel unbedingt gekauft werden muss. Wie sieht es bei Euch aus?
Hier die Auswahl meiner letzten Rollenspielkäufe:

Deadlands Noir:

Bild

Rotted Capes:

Bild

Terra Primate:

Bild

_________________
Vorstellung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2013, 20:17 
Gibt es Deadlands Noir wirklich??

O.O

Das muß ich haben!!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2013, 20:29 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 10:56
Beiträge: 1750
So weit ich weiss wurde es auf der Odyssee angeboten.

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2013, 20:32 
Offline

Registriert: Di 20. Feb 2007, 17:26
Beiträge: 4093
Tobias hat geschrieben:
So weit ich weiss wurde es auf der Odyssee angeboten.

Von Björn, also gute Chancen das es auch mal in der Burg angeboten wird.

_________________
Vorstellung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 04:51 
Offline

Registriert: Do 6. Sep 2007, 14:11
Beiträge: 2442
Gibt es, wurde es (wenn auch im falschen Block) und funktionierte einigermaßen gut.

(Zumindest konnte mE der zeitliche Grundtenor - Prohibition und trotzdem noch die Spaltung der Nord/Süd-Staaten - gut rüber gebracht werden.)

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 06:25 
Könntest Du es mir vielleicht einmal ausleihen?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 07:56 
Offline

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 15:09
Beiträge: 1726
Wohnort: Berlin Rudow
Also ich habe es mit gespielt und die wie immer hat Björn einen sehr guten Job gemacht. Allerdings muss ich zu diesem Setting sagen, das es sich nicht wie Daedlands anfühlt. Die Welt ist im Verhältnis zu den Western und der Endzeit einfach zu sehr intakt.

Tatsächlich hatte ich die neue Version des Hackstar den Gambler ( wenn das falsch geschrieben ist naja ihr kennt mich ^^ ). Bei diesem wird es wohl dem SW Regeln geschuldet sein das er das Hackstar Gefühl nicht rüber bring. Den es ist nur ein einziger Wurf erforderlich und was auch immer Passiert. Ihr wisst schon das Gefühl von je besser ich Poker desto höhr war der Einsatz desto mehr mehr macht der Verlieren für mich.

Gut es geht ja nicht um Persönliche Vorlieben. Jedenfalls ist es auch gut denkbar das das Ganze ein WoD Spiel vom Gefühl hätte sein können.

Macht euch euer eigenes Bild aber ich denke wer das Daedlands Typische hier erwartet könnte enttäuscht werden.

_________________
Hausverbot ?! woher soll ich den wissen das man beim Paintball niemanden Messern darf ???

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 10:51 
Offline

Registriert: Do 6. Sep 2007, 14:11
Beiträge: 2442
Secie hat geschrieben:
Hackstar den Gambler ( wenn das falsch geschrieben ist naja ihr kennt mich ^^ ).


Hackster = Huckster

Gambler = Grifter

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 11:29 
Secie, ich gebe Dir ungespielt Recht, was die Huckster-Problematik des SavageWorlds-Settings angeht.
Das ist mir bereits beim Reloaded aufgefallen, weshalb ich es auch nicht unbedingt schätze.

Das Noir-Setting allerdings muß sich zwangsläufig vom Deadlands-Setting unterscheiden, denn es sind ja auch sehr unterschiedliche Hintergründe.
(Was mich daran interessieren würde, wäre, ob sie es geschafft haben, den Deadlands-eigenen Hintergrund zu übernehmen....)

... und natürlich würde das Noir-Thema super zur WoD passen.
Die WoD ist halt irgendwie Noir.
... und Cthulhu kann Noir sein.
... und Bloodshadows ist auf jeden Fall Noir. 8)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 12:05 
Offline

Registriert: Do 6. Sep 2007, 14:11
Beiträge: 2442
Meines Erachtens haben sie einen schönen Übergang zwischen dem Weird West und dem Wasted West geschafft.

Der ewige Krieg zwischen den Nord- und Südstaaten zum Erliegen. Die Konförderierten Staaten von Amerika sind "unabhängig" und leben davon, dass die Brüder im Norden die Prohibition eingeführt haben.

Jedoch ist das Leben aus finanzieller Sicht hart. Armut überall.

Huckster sind tot - naja, zumindest fiel "Hoyles Buch der Spiele" Bücherverbrennungen zum Opfer und sowohl die Pinkertons im Norden, als auch die Texas Ranger im Süden machen Jagd auf die Kartenzauberer um deren Fähigkeiten zu Kriegszwecken zu nutzen, so dass sich die ersten Syker-Prototypen entwickeln.

Daneben hat sich eine neue Generation Magier hervorgetan - Grifter.
Das Spiel mit den Manitus wird auf Würfel verlegt (was wohl auch dem SW-Regeln geschuldet sein wird ;-) ) und man muss dem Manitu Zugriff auf sein persönliches Laster gewähren, wenn man dessen Gefallen einfordert.

Verrückte Wissenschaften leiden unter Plagiaten - Deshalb gibt es jetzt sogenannte "Patent Scientists", die ihre Erfindungen schützen lassen.
Geisterstein ist noch immer rar.

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de