www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Mi 21. Feb 2018, 00:55

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K'srtch'ons Schatz
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 22:31 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 13:39
Beiträge: 5046
Wohnort: Tempelhof
Aktentitel: K'srtch'ons Schatz
Auftraggeber: Forschergilde zu Throal
Auftrag: Überprüfen einer alten Karte, die dem Piraten K'srtch'on zugeschrieben wird
Beteiligte: Nikola T. Kupferstecher, Ambrosius Schattenklinge, Ghazrak Dorn, Krann'och
Schreiber: Samethiel

Verlauf: Meister Dunkelfeder stellte den Abenteurern eine Karte zur Verfügung die kürzlich in Urupa aufgetaucht war. Sie zeigt das Arasmeer zur Zeit vor der Plage, als der Pirat K'srtch'on, dem die Karte zugeschrieben wird, die See unsicher machte. Auf jener Karte war eine Insel eingezeichnet, die auf keiner anderen Karte, nicht einmal aus jener Zeit, zu finden war. Der Auftrag war schlicht und einfach heruaszufinden, was dort war.
Ein Händler brachte die Forscher nach Urupa. Von dort sollte es mit einem Schiff hinaus aufs Meer gehen. Bedauerlicherweise sollte sich die von der Gilde angeheuerte Mannschaft als nicht besonders verlässlich erweisen, doch dazu später mehr.
Nachdem sich die Forscher am Abend die zahlreichen Attraktionen Urupas angesehen haben, wurde an Bord übernachtet. Herr Kupferstecher zeigte sich natürlich recht beunruhigt von Tovars Scheiterhaufen, kein Wunder bei seiner Geschichte. Herr Dorn zeigte Unverständnis über die offene Präsenz des Theranischen Imperiums.
Am nächsten Morgen begann eine mehrtägige Seereise, die ereignislos blieb, sieht man einmal davon ab, daß sich die Mägen der Forscher als nicht besonders seetauglich erwiesen haben.
Am morgen des dritten Tages erreichten wir eine dichte Nebelbank. Die Sicht war gleich Null und der Kapitän ließ die Maschinen drosseln, besonders nachdem vor dem Schiff eine Felsformation in Sicht kam. Herr Dorn vermutete Magie im Spiel und Herr Kupferstecher konnte dies bestätigen und diese sogar neutralisieren.
Kaum war der Zauber neutralisiert entdeckten die Forscher eine Insel und eine bei Flut halb unter Wasser stehende Höhle. Eine Umrundung der Insel brachte einen größeren Dschungel zutage, sowie eine Bucht mit verlassenen T'skrangtürmen.
Anschließend wurde ein Boot zu Wasser gelassen und die Forscher ruderten ind ie Höhel, wo eine massive, magisch gesicherte Tür den Weg versperrte. Herrn Schattenklinge gelang es, die Tür zu öffnen, doch er löste den Zauber aus, der auf der Tür lag.
In diesem Gang befanden sich zwei Räume, einer davon war ein Schrein von Upandal, wo sich wertvolle Pläne des Piratenschiffs K'srtch'ons befanden, die Herr Kupferstecher an sich nahm. Herr Schattenklinge öffnete die zweite Tür, die hinaus in den Dschungel führte.
Herr Schattenklinge fand schließlich hinter dem Schrein eine Geheimtreppe nach oben, wo sich die Schatzkammer befand.
Doch kaum war der Schatz auf dem Schiff, zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht. Die Herren Schattenklinge und Kupferstecher kehrten an Land zurück, als das Schiff die Kanonen abfeuerte und begann, sich von der Insel zu entfernen. Krann'och und Ghazrak bekämpften die Mannschaft, doch der Kampf wurde erst entschieden, als Herr Kupferstecher in den verlassenen Türmen eine Feuerkanone fand und mit einem gezielten Treffer die Waffenkammer des Schiffs traf. Die Explosion riss ein großes Loch in das Schiff, das nur notdürftig repariert werden konnte. Es reichte jedoch für die Reise zurück nach Urupa, wo die Piraten den Magistraten übergeben wurden.

Fazit:K'srtch'ons Schatz brachte wieder Geld in die Schatzkammern. Wichtiger noch waren die Pläne der Unsinkbar, dem Piratenschiff. Diese werden an höchster Stelle im Königreich behandelt und als absolute Geheimsache eingestuft.

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de