www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 19:46

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 00:21 
Offline

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 09:31
Beiträge: 159
Wohnort: Berlin
" Verehrter Baron Hammerschlag, ich danke Euch, das Ihr Euch die Zeit nehmt, dem Rapport eines Soldaten entgegen zu nehmen. Ein schriftlicher Bericht lässt so wenig Platz für Nachfragen und so vieles in Andeutungen stehen."

Tief verbeugt sich der Zwerg Zweiauge vor seinem Herrscher, als dieser den Audienzsaal betritt.

"Sicher hat Hauptmann Weinberg bereits seinen Bericht eingereicht und ich möchte betonen, er und seine Männer haben sich hervorragend gehalten und letztendlich auch geschlagen, auf dieser neuen Expedition zur Goldmine im Grenzgebiet. Die Mine ist befreit und die üblen Kreaturen wurden vernichtet, somit könnt Ihr Sie in Euren Besitz nehmen. Damit enden leider meine guten Nachrichten, außer vielleicht noch - es haben alle Expeditionsteilnehmer überlebt! Die Wächter haben sich hierfür jedoch stark auf Eure Leute und die Unterstützung durch den Hauptmann und Leutnand Radul Zahrtbeißer gestützt. Versteht mich hierbei nicht falsch - jeder einzelne der anwesenden Ritter des Ordens hat seinen Mut gezeigt, die militärische Disziplin und taktische Struktur der Gruppe ließ viel zu wünschen übrig. Telkor Wissensammler machte seinem Namen Ehre und lernte in unserem Kampf sicher viel über Taktik und Gruppenstrategie - für den Kommandanten der Truppe etwas spät. Ich denke diese Einschätzung meinerseits könnte Euch vor bösen Überraschungen bewaren, wenn es mal Ernst wird."

Mit einem tiefen Schluck stärkt sich der Zwerg für das Kommende. Kurz ist eine gewisse Trauer und ein Erinnern an schreckliche Bilder des Bruderkrieges in seinen Augen zu ahnen.

"Nun, wie besprochen und befohlen zogen wir los, Hauptmann Weinberg, Leutnand Zahrtbeißer. der Erdmagier Feldschlag mit 12 Mann dazu 5 Ritter des Wächterbundes. Die Wächter Artorsan der Heiler, Aolaris der Bogenschütze, Baltasar Zareb und Garakar als Kundschafter unter dem Befehl Telkor's. Der Befehl war alle Kreaturen zu sichten, einzuschätzen und zu vernichten wenn nötig und möglich. Die Befehle die Ihr dem Hauptmann gabt werdet Ihr kennen. Doch kamen wir nicht bis zur Mine bevor die Prüfungen begannen.
Ich spreche nicht von der Klippe der Verzweiflung. Leider muss ich berichten das Steintal eine Tagesreise von hier geplündert wurde, seine Bevölkerung dahin geschlachtet, in einer fürchterlichen Blutorgie! Niemand hat überlebt - bis auf den kleinen Jungen den wir mit zwei Soldaten zurück santen."
" Einige Gebäde wurden niedergebrandt, es gab vereinzelte Kämpfe doch scheinen die Angreifer das Dorf überrumpelt zu haben, das Tor war noch völlig intakt. Spuren teils von Kinderfüßen wiesen uns den Weg in die Eisenerzstollen des Dorfes, hier fanden wir den Jungen der sich hier versteckt hatte und den einzigen toten Angreifer. Er trug die Uniform des Fürsten Vlador Erg! Ob es sich um reguläre Truppen handelte oder desertierte Marodeure konnten wir nicht heraus finden, aber die Grenze nach Dalmarien ist nicht länger sicher! Soviel steht fest.
Hier trafen wir erneut auf die "Dunkelheit" welche den Jungen beschützt und den Söldner getötet hatte.
Ich began das Gespräch mit Ihr und Baltasar und Artosan führten es fort - mir schien aus Ihrem geplanten Verhör entstand eine Anklage gegen den Wächterbund. Sagte doch die Dunkelheit - welche hier wieder selbstlos geholfen hatte, das der Drache Shalangor sie einst angegriffen hatte und auch die Schwarze Sonne verschlang. Ich musste erst Aufgeklärt werden, das die Göttin des Wächterbundes Vangara den Drachen Shalangor reitet, was Ihr sicher wusstet und mir das Zurückschrecken der Dunkelheit vor dem Wappen des Wächterbundes erklärte. Artorsan bemühte sich dan ein Treffen mit der Dunkelheit in der Mine bei der Drachlingsstadt zu verabreden, wie es schien, um dort Ihre Hilfe zu erhalten.

Am nächsten Tag erreichten wir die Mine und Meister Feldschlag öffnete mit seiner beeindruckenden Kunst den Eingang für uns. Nach kurzer Diskussion wer zuerst hineingeht - Eure Truppen oder die Ritter des Wächterbundes, entschied der Stellvertretende Anführer Garakar das es Aufgabe des Bundes sei und der Hauptmann den Eingang sicher müsse, schon weil die dalmarischen Söldner noch in der Nähe sein könnten - Gold lockt bekanntlich, wie Schiss die Fliege!
So ging es dann den bekannten Weg hinab bis zu dem Raum wo der Durchbruch zur Stadt war. Die Wächter versorgten sich hier ersteinmal mit mit leuchtenden Perlen und ich zeigte Ihnen wie man diese in einen Grubenhelm einsetzen kann. Dann sprachen wir über Taktik und schnell wurde klar das es keinen Plan gab, gleichzeitig hörten wir aus der tiefe, wiederholt das Gebrüll der Mäuler - also Brüllte ich zurück und Aolaris began eine albische Jamseccion auf seinem Kochtopf - verzeiht Herr, aber er tat das wirklich - und tatsächlich lockten wir die Mäuler an. Ein Loch im Boden, die Mäuler müssten klettern um herauf zu kommen, vermutlich nacheinander - strategisch kein schlechter Platz wie mir schien. Ich gebe es zu, mein militärischer Verstand hatte versagt, sie kamen über uns - ich habe diese dunklen Kreaturen unterschätzt - doch denen, die es besser wissen sollten schien es ähnlich zu gehen. Nachdem mein erster Schlag meinen Gegner weder getötet noch wieder in die Tiefe befördert hatte, begriff ich meinen Fehler - ich rief noch, auf einzelne Gegner konzentrieren! Dann mussten wir um unser Überleben kämpfen! Einzig Baltasar blieb unverletzt und die Magie Telkors rettete letztendlich die Situation, vielleicht auch der mächtige Speer Garakar's der 3 Bestien niederstreckte. Ihr habt selbst in Schlachten gestanden - es war hart, aber vor allem war es Chaotisch und dann war es überstanden. Am nächsten Morgen nach einer Rast die besonders die Zauberkundigen brauchten, stiegen wir mit Hauptmann Weinberg und Euren Leuten hinab in die Stadt. Im Spalt der in die Tiefe führte war weiter ein beängstigendes Brüllen zu hören und dann sahen wir es - fast 30 Schritt lang eine gewaltige Mutter der Mäuler und wir griffen an! Ich kann es selbst kaum glauben, aber wir haben das getan und nicht einer Eurer Leute hat gezögert! Mit Hilfe der Magie und mutigen Herzen waren wir siegreich und hatten keine Verluste zu beklagen.
Damit war der gefährliche Teil erledigt und der Wächterbund beanspruchte die Leitung der Durchsuchung, besonders interessiert waren sie wie mir schien an Kristallkugeln. Telkor der permanent mit verzücktem Gesicht herumlief, erklärte mir es seien "Erinnerungskristalle" viele leer, doch manche mit den Gedanken der Drachlinge gefüllt - na danke auch! Artosan war auch hin und weg - schon die Mäuler hatte er noch im todeskampf aufgeschnitten - überlasst Euren Körper blos niemandem zu wissenschaftlichen Zwecken - die haben vor gar nichts Respekt! Puh!
Auch er hatte sich in so eine Kugel verliebt - völlig weg saß er da und starrt sie an mit glänzenden Augen. Ich glaube ja Sie hat Ihm was erzählt, aber als Heiler-Gelehrter ist man wohl etwas zugeknöpft.
Verzeiht meine einfache Sprache Herr, aber Ihr wart selbst in der Schlacht und wisst, das danach gerade heraus am ehrlichsten ist. So habe ich es gesehen und empfunden und daher wollte ich es Euch so erzählen!
Euer Diener, weil Ihr denen, die fliehen mussten eine Heimstatt bietet und sie sogar schützt vor Euren Untertanen, die versuchen Ihre Not auszunutzen. Euer Diener!"

Tief verbeugt sich der Zwerg vor seinem Baron.

_________________
Wenn unsere Würfel Schwerter werden.
http://www.spiel-in-der-burg.de/viewtop ... =11&t=6164
DSA "Xenthor"; Star Wars "Pash Wellknown"; Victorianna "Stew Angus-Chain-McGregor"; Splittermond "Darin - Zweiauge- McCarra"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de