www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 14:57

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 10:12 
Offline

Registriert: So 9. Aug 2009, 20:25
Beiträge: 641
Wohnort: Berlin-Neukölln
Wieder zurück aus Tibet, Guatemala und Atlantis, meditiert Gajendra über das Erlebte. Er wirkt seit seiner Rückkehr verstört und verbringt viel Zeit hier.
Er meditiert über seinen Kontakt zu den verstorbenen Mönchen in Tibet. Was wollen ihm die Götter sagen, wird er wieder mit dem Nirwana in Kontakt treten?
Über Engländerinnen die Leben retten (seins) und nicht nehmen. Gibt es geheime Beweggründe dafür oder sind nicht alle Briten götterlästerliche Ungeheuer?
Über Freunde, die dämonische Kräfte nutzen und diese gleichzeitig bekämpfen. Über Pupeteers und Tinners, dies können keine göttlichen Mächte sein aber was dann?
Über Indiokinder in Dosen und Hirsesülze (er schaudert).
Über Feinde in Form des Vampirmarquis im Vulkan der gegen Dracula streitet. Kann-darf das Böse helfen gegen ein anderes Böses? Oder muss die Reinheit des Geistes bewahrt werden indem man auch gegen diese Kräfte angeht. Das Bloodcourt ist Böse, nicht nur Dracula.
Über Atlantiden und Monegario, die sich gegen die Gesetze der Götter, die Schöpfung versuchten, das Böse, die Vampire, in die Welt brachten aber hier gegen es kämpfen. Wie vertrauenswürdig ist die Logenleitung?
Noch nie verbrachte Gajendra so lange Zeit in der Meditation, er bittet die Götter um Rat und gelobt ein strenges Fasten und der Götter Weisung bedingungslos zu folgen.

_________________
Hobbit im Blutrausch

[Vorstellung] [ToF] [Gajendra Rajkumar Kshatriyas] [D&D][DagoDrago, die läuternde Flamme Saphirons]
[ED] [Amora Linosa, die Einzigartige] [RoC] [Hein Heinsen]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 10:32 
Offline

Registriert: Di 15. Mai 2007, 20:39
Beiträge: 228
Plötzlich ist die flüstende Stimme Emma Widmores in der Nähe des Ohrs des indischen Prinzen zu hören.
Kommen Sie auch gleich in den Salon? Ich muß mich nur wieder anschminken und umziehen, dann komme ich sofort. Mr. Walthers hat schon Ihren Lieblingstee aufgesetzt.
Langsam entfernt sich die Stimme zur Tür. Kommen Sie schnell, ich bin schon sehr gespannt was das andere Team erreicht hat...

...my good chap.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 11:53 
Offline

Registriert: So 9. Aug 2009, 20:25
Beiträge: 641
Wohnort: Berlin-Neukölln
Gajendra erwacht aus seiner tiefen Meditation. Er gelobt seiner göttlichen Inspiration zu folgen und freut sich auf den tee.
Von nun an wird er alles genauestens beobachten.

_________________
Hobbit im Blutrausch

[Vorstellung] [ToF] [Gajendra Rajkumar Kshatriyas] [D&D][DagoDrago, die läuternde Flamme Saphirons]
[ED] [Amora Linosa, die Einzigartige] [RoC] [Hein Heinsen]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2009, 09:23 
Offline

Registriert: So 9. Aug 2009, 20:25
Beiträge: 641
Wohnort: Berlin-Neukölln
Aufgewühlt betritt der junge Prinz seinen Meditationsraum. Er versucht sich in eine tiefe Meditation zu versetzen, fällt aber in einen tranceartigen - alptraumhaften Bewusstseinszustand, indem wirre Erinnerungen und Bilder vor seinem inneren Auge vorbeiziehen. Zwischendutch stöhnt er ....
... Ganeeshka der sich von ihm abwendet ... Kali die ihm einen blutigen Dolch und eine Lotusblüte reicht ... Lord Sterncroft der mit verzerrten Gesicht schreit Ihr seid alle Verräter ... ein Soldat der es wagt einen König anzubrüllen ... das Bloodcourt das Mitglieder der Loge wie Marionetten führt ... Diener die Befehle geben ... Mitstreiter die ihn mit Dämonenaugen ansehen ... Dracula am Tage als Mensch wandelnd ... Engländer die wahllos Inder erschiessen und etwas von Fuchsjagd sagen ... sein Vater der ihn hasserfüllt ansieht ... seine Verlobte von der Kugel Major McEvans getroffen ... Emma die sein Leben rettet und sagt Nun bist Du mein, gehorche ... Fitwick der brüllt Nimm das Du Wurm ... Gajendra selbst der wahllos alle Europäer abschlachtet und TOT den Eindringlingen ruft ... Nemo der mit der Nautillus in der Hohlwelt nach Shangri La sucht ... Mayapriester die Kinder in Dosen stopfen ... Sterncroft und der Bloodcourt an einem Tisch, Sülze essend ... eine Sonnenfinsternis am 21.09.1886 ... Mitstreiter die Vampire übernehmen und Ihnen Befehlen die andren alle umzubringen ... Menschen die ihre Menschlichkeit freiwillig abgeben um etwas stärker zu scheinen ... Dämonen und Monster die Ihre Bestialität abgeben um menschlicher zu scheinen ... alles ist eins ... alles ist gleich ... Atlantiden die nicht nur Vampire sondern auch Ghoule, Werwölfe, Briten und Schnecken erschaffen ... der christliche Teufel der lacht ...
schweissüberströmt windet sich Gajendra als wenn er festgehalten wird ...

_________________
Hobbit im Blutrausch

[Vorstellung] [ToF] [Gajendra Rajkumar Kshatriyas] [D&D][DagoDrago, die läuternde Flamme Saphirons]
[ED] [Amora Linosa, die Einzigartige] [RoC] [Hein Heinsen]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2009, 07:36 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2007, 13:05
Beiträge: 1161
Fitwick, der gerade noch im Foyer ist und bereits seinen Zylinder aufsetzen wollte, hört das Schreien des Inders, stürzt die Treppe hinauf und in die Kammer hinein. Er beginnt, Gajendra leicht zu rütteln, sich wohl bewusst, dass der Prinz in diesem Zustand womöglich Hiebe austeilen wird.
Prince Kshatriyas! Wachen Sie auf!
Nachdem der Prinz die Augen aufschlägt, setzt Fitwick zu einer kurzen Rede an
Sie müssen sich beruhigen. Falls Sie unter Schlafstörungen leiden, kann ich Ihnen Cocainum empfehlen, dies beruhigt und schärft die Sinne und ist dabei ausgesprochen naturmedizinisch. Oder ein Besuch bei Dr. Grünberg? Nur für eine leichte Konversation?
Seine Stimme gerät ins Stocken
Im Übrigen möchte ich, ohne Ihnen zu nahe zu treten, durchaus die Erfolge des viktorianischen Friedens hervorheben: die Ihrige Aristokratie achtet im Gegensatz zu den unsrigen das gemeine Volk nicht. In Indien gab es vor der Eroberung durch die Kaiserin Sklaverei und Hungersnöte. Ich bin sicher, dass die Inder eines Tages in der Lasge sein werden, einen Parlamentarismus unter Beteiligung des gesamten Volkes zu errichten. Bestimmte Entwicklungen lassen sich nur aufhalten, und nicht verhindern. Wenn Ihnen das missfällt, so sei es. Auch in Britannien müssen wir Liberalen mit der Gegnerschaft der Konservativen zurechtkommen und tun dies mit der Waffe der Feder. Dies ist aber kein Grund, uns gegenseitig zu beleidigen. Falls Sie also das Wort "Eingeborener" in meinen Gedanken vernommen haben, bitte ich darum, mir dies in der Emotionalität des durch Sie gewählten Schneckenvergleichs zu entschuldigen.
Außerdem .... teile ich Ihre Auffassung bezüglich der Body-Modifications. Auch ich möchte nicht durch Vampirdrüsen länger leben oder überzeugender auftreten, obwohl dies einiges erleichtern würde, insbesondere in Bezug auf die dringend nötigen politischen Reformen. Doch wenn die Kabbale erledigt sein wird, wird es keine solchen Möglichkeiten mehr geben. Um darauf hinzuarbeiten, bedarf es aller Kraft und Gemeinschaftlichkeit über politische, geschichtliche, ethnische und moralische Grenzen hinweg!

Fitwick erhebt sich
Nun ist es aber dringende Zeit, meine Soiree vorzubereiten. Sie können in etwa einer Stunde gerne dazustoßen, es wird ein kleiner, aufgeschlossener Teil der venezianischen Gesellschaft im Boscolo versammelt sein.

_________________
Vorstellung - [AEC] Ignaz - [AoR] Rheen Tak - [SR] Pearl - [3V] Häftling 208


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2009, 08:10 
Offline

Registriert: So 9. Aug 2009, 20:25
Beiträge: 641
Wohnort: Berlin-Neukölln
Wie ais einem Alptraum erwacht der junge Prinz durch Fitwicks Hilfe. Immer noch etwas desorientiert verneigt er sich vor Fitwick. Werter Lord, so will auch ich mich bei Ihnen entschuldigen, Sie und Ihr Volk haben nichts mit ... äh ... Sumpfschnecken gemeinsam, verzeiht meinen jugendlichen Übermut. Was ich nicht verstehe sind Ihre Äusserungen zur durch die Götter gegebenen Gliederung der menschlichen Gesellschaft, sie ist uns von Rama gegeben ... allerdings gebe ich Ihnen durchaus Recht das auch die niederen Kasten etwas mehr Selbstbestimmung haben sollte, ein alter Disput zwischen mir und meinem Vater. Und zu Ihrem viktorianischen Frieden ... ich könnte ihm aufgeschlossener gegenüber stehen, wenn er erstens nicht an göttlichen Fundamenten kratzen würde und , verzeiht werter Lord, wenn einige eurer Landsleute uns Inder nicht wie Menschen dritter Klasse behandeln würden, wie Parias. Aber genug der Politik, ich werde zu eurer Soiree gerne erscheinen. Achso, und verzeiht, Gespräche mit Dr. Grünberg ... nein, diese sind nicht nötig und Euer Naturstoff, nein, Substanzen die die Verbindung zu den Göttern beeinflussen rühre ich nicht an. Ihr versteht. Mit der Götter Hilfe, speziell Ganeeshka werde ich diese Prüfung bestehen.

_________________
Hobbit im Blutrausch

[Vorstellung] [ToF] [Gajendra Rajkumar Kshatriyas] [D&D][DagoDrago, die läuternde Flamme Saphirons]
[ED] [Amora Linosa, die Einzigartige] [RoC] [Hein Heinsen]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de